Das Thema „Wünsche manifestieren“ ist für mich eine richtige Herzensangelegenheit. Ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen zu zeigen, über welche Macht sie eigentlich verfügen und wie sie diese ab sofort bewusst benutzen können, um ihr Leben so zu gestalten, wie sie es möchten und um ihre Bestimmung leben zu können. Denn dazu sind wir hier. Wir alle haben diese göttliche Eigenschaft. Und zwar ist das die Fähigkeit zu „manifestieren“, zu „erschaffen“. Im Grunde lässt sich das so zusammenfassen: Du kannst alles sein, tun und erschaffen, was du dir wünschst. Du musst nicht leiden und dich in einem Leben gefangen fühlen, das dir nicht gefällt. Denke dir einfach eine neue Geschichte für dein Leben aus und fang an, diese zu leben. So einfach ist das. Es ist jederzeit in deiner Hand – du erschaffst deine Realität selbst – in jedem Augenblick.

Ganz tief im Herzen weißt du das auch, du hast nur im Laufe deines Leben gelernt, an etwas anderes zu glauben. Eine Vorstellung, die für mich zumindest sehr schmerzhaft war, mit der ich mich allerdings zunächst abgefunden hatte. Ich bin aber sehr froh, dass ich niemals aufgehört habe, an „Wunder“ zu glauben und sich nun endlich alles bestätigt, was ich die ganzen Jahre über intuitiv gespürt habe. Und siehe da – es wird heute auch von der modernen Quantenphysik belegt. Außerdem ist auch in jahrtausendealten traditionellen Schriften davon die Rede: durch unsere Gedanken und Gefühle erschaffen wir Realität.

Unser Körper ist ein unendlich intelligenter Supercomputer, der mit seinen elektromagnetischen Wellen pausenlos die Anordnung der Atomteilchen, die unsere erfahrbare Realität ausmachen, beeinflusst. Wenn du einmal verstehst, wie du das machst und dass du das schon dein ganzes Leben lang gemacht hast, dann gewinnst du deine Macht zurück und kannst ab sofort bewusst erschaffen, was du möchtest. Wir müssen lediglich die Mechanismen kennen, nach denen unser Universum arbeitet und diese für uns nutzen, anstatt ihre vermeintlichen Opfer zu sein.


Im Grunde gibt es nichts, was wir nicht erschaffen können. Alles, was wir uns in Gedanken vorstellen können, können wir auch in der 3D Ebene manifestieren. Alles wird zwei Mal erschaffen – zunächst existiert es als Gedanke auf der feinstofflichen Ebene und im zweiten Schritt wird es zur „anfassbaren“ Realität. Jedes Gebäude z.B., das du draußen siehst, wurde erst einmal in einem Kopf als Idee geboren (dann vielleicht noch auf Papier gebracht), bevor es tatsächlich gebaut wurde.

Ich würde das Wissen um diese Macht tatsächlich als „das größte Geheimnis der Menschheit“ beschreiben. Nicht umsonst hatten Bücher wie „The Secret“ so einen großen Erfolg. Das klingt alles schön und gut: „Stell es dir einfach vor und du bekommst es am nächsten Tag!“ Aber ganz so einfach ist es nicht. Es ist ein tolles Buch als Einstieg in die Materie, aber zur Umsetzung gehört etwas mehr.

So ganz geheim ist das Geheimnis aber auch gar nicht – es gibt viel Literatur darüber, z.B. von Dr. Joseph Murphy. Wenn man aber wirklich tief im System gefangen ist, dann bedarf es etwas mehr, als nur des Wissens um die Anwendung des Gesetzes der Anziehungskraft. Im heutigen Leben ist es etwas komplizierter, aus der Matrix herauszukommen. Man braucht einen genauen Plan. Weil ich es aber geschafft habe und während meiner spannenden Reise alles aufgezeichnet habe (weil ich wusste, sobald ich angekommen bin, werde ich das veröffentlichen und allen anderen helfen, das gleiche zu tun), möchte ich das mit euch teilen. Ich habe die letzten Jahre damit verbracht, alles zu lernen, was man benötigt, um seine Wünsche erfolgreich zu manifestieren. Ich habe so viel Zeit, Geld und Selbstversuche investiert, war wie besessen von diesem Gedanken und habe nie aufgegeben, weil ich einfach wusste, dass es klappt und dass ich es schaffen kann.

Seit ich das Geheimnis aufgedeckt habe, möchte ich nichts sehnlicher, als es mit allen Menschen zu teilen. Einfach aus purer Liebe. Ich möchte mit euch zusammen eine wunderschöne Welt manifestieren. Ich möchte, dass keiner mehr leiden oder auf irgendetwas verzichten muss, denn Reichtum und Fülle sind unser Geburtsrecht. Es könnte alles so schön und friedlich sein und die Welt braucht das gerade so dringend! Deswegen habe ich das zu meinem Beruf gemacht und lebe jetzt meinen Traum. Und du kannst das auch!

Ich habe aus den ganzen Schritten, die ich gehen musste, ein Programm erstellt. Ich glaube, dass ich selbst ein schwieriger Sonderfall war, weil es mir damals selbst so schwer gefallen ist, aber heute verstehe ich, dass es dem Zweck diente, dass ich auch wirklich alle Hürden kenne und dabei helfen kann, wie man an einer bestimmten Stelle handeln muss, wenn man nicht weiterkommt. Wenn man sein Leben komplett verwandeln möchte und eventuell das Gegenteil von dem möchte, wie man jetzt lebt, dann gehört da etwas Arbeit zu. Ein ganz wesentlicher Teil meines Programms ist deshalb die Umprogrammierung des Unterbewusstseins. Das hat sich für mich als am wichtigsten herausgestellt, weil ich viele Glaubenssätze hatte, die mit meinem Gewünschten nicht kompatibel waren und sie daran gehindert haben, sich zu manifestieren. Man kann nichts löschen, aber man kann es überschreiben und so habe ich mir sozusagen neue „Software“ eingespielt, die mir ein Leben in Freiheit und Fülle ermöglicht hat. Dazu kommt die richtige Physis – unser Körper ist wie bereits gesagt ein genialer Computer und damit er richtig funktioniert, müssen auch die physischen Bedingungen gegeben sein (Stichwort Zirbeldrüse entkalken und entgiften).


An dieser Stelle möchte ich euch aber nochmal verdeutlichen, wie das mit dem Manifestieren funktioniert.

Unser gesamtes Universum arbeitet mit mathematischer Genauigkeit; nichts geschieht zufällig, alles ist mit einander verbunden; ein riesiger, genialer Mechanismus und wir können bewusst eingreifen und mitgestalten. Das sollen wir auch – wie gesagt, dazu sind wir hier. Und das tun wir auch. Das Gesetz der Anziehungskraft wirkt 24/7. Wir sind „Co-Creators“ und nehmen alle an diesem großen Spiel teil. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, ist unsere Welt allerdings etwas aus den Fugen geraten und viele Menschen sind unglücklich und fühlen sich klein, ausgeliefert und in einem System gefangen. Das ist aber nur eine Illusion! Man hat die Menschen nur vergessen lassen, wie mächtig sie eigentlich sind. Im Grunde muss man nur die Augen aufmachen für etwas, was die ganze Zeit schon da war. Dann erkennt man, dass man in der Vergangenheit bereits pausenlos erfolgreich manifestiert hat. Allerdings unbewusst. Und wenn man lernt, wie das funktioniert, dann kann man es von nun an bewusst machen und die Kontrolle über sein Leben übernehmen.

Dazu muss man z.B. die sieben hermetischen Gesetze kennen, die essenziellen Prinzipien, nach denen dieser intelligente Mechanismus arbeitet. Dann versteht man auch das Prinzip von Ursache und Wirkung, das sogenannte „Karma“ und kann das gesamte Bild sehen. Dazu kommt, dass man wissen muss, dass es ein riesiges, intelligentes Netz gibt, das auch durch uns alle fließt und alles miteinander verbindet. In der Wissenschaft spricht man da vom Null-Punkt-Feld, dem Quantenfeld, Stephen Hawking nannte es „die göttliche Matrix“ und in der Spiritualität und den antiken Schriften ist von „Akasha“ die Rede. In diesem Feld existieren alle vorstellbaren Realitäten bereits und wir können uns unsere Wunschrealität „rauspicken“ und sie in dieser Ebene manifestieren. Hierzu müssen wir allerdings die Sprache dieses Feldes verstehen und anwenden. Und diese Sprache sind die elektromagnetischen Wellen, die von unserem Gehirn und unserem Herzen aus in die Umwelt hinausragen. Das klingt alles viel komplizierter, als es ist. Im Grunde ist es ganz einfach: was wir fühlen, das manifestieren wir. Leider entscheiden wir uns öfter dazu, uns Sorgen zu machen und schlimme Szenarien auszumalen – ohne zu wissen, dass wir sie genau damit erst erschaffen. Das ist der Grund dafür, dass ich kein Fernsehen mehr schaue. Gib dir ruhig erst einmal die Zeit, dich mit diesem Gedanken anzufreunden. Dein Ego wird zunächst dagegen protestieren, aber das ändert nichts an der Tatsache: Wir erschaffen mit unseren Gedanken und Gefühlen unsere Realität. Unentwegt.

Das Wichtigste beim Manifestieren ist, dass man fühlt, dass man das Gewünschte schon hat. Das ist das Geheimnis. Bitte merk dir das. So erschaffst du. Du erschaffst nicht, was du dir wünschst, sondern was du bist, was du glaubst und was du für möglich hältst. Wenn du das verstehst, dann wirst du ab sofort auch anders beten. Statt „Lieber Gott, bitte mach, dass…“ solltest du ab jetzt lieber sagen „Lieber Gott, danke, dass ich … schon habe“ und immer so tun, als ob du das, was du haben möchtest, schon hast. Schau mal, was Albert Einstein dazu gesagt hat:

„Alles ist Energie. Gleiche dich der Frequenz der Realität an, die du möchtest und du kreierst diese Realität. Das ist keine Philosophie, das ist Physik.“

Nach meinem spirituellen Erwachen habe ich viele Jahre damit verbracht, das „Gesetz der Anziehungskraft“ zu studieren und bewusst anzuwenden. Ich war wie verrückt danach, herauszufinden, wie ich meine „Zauberkraft“ kultivieren und anwenden kann. Es war viel Arbeit, ich habe viele Fehler gemacht, aber nun kann ich wirklich von mir behaupten, dass ich den Dreh langsam raushabe! Und ich muss sagen, es ist gar nicht so schwer. Wenn ich mir etwas wünsche, dann folge ich einfach dieser „Anleitung“ und es kommt tatsächlich in mein Leben. Ich habe es auch vielen Menschen in meinem Bekanntenkreis beibringen können und sie haben seitdem ein komplett neues Leben begonnen – genau wie ich!

Z.B. habe ich mit dieser Technik meinen letzten Job manifestiert, meine Reise nach Südamerika, ein paar Lotto-Gewinne (zwar nichts großes, aber letztens habe ich sogar zwei Mal hintereinander im Eurojackpot gewonnen, das war witzig) und zuletzt auch meine Selbstständigkeit und die Freiheit überall hin zu reisen, wo ich möchte. Das war jahrelang mein größter Wunsch und jetzt ist er Realität geworden. Seit ich denken kann, wollte ich schon immer „zaubern“ können. Auf die Frage, was ich mir wünschen würde, wenn eine Fee kommen würde und ich einen Wunsch frei hätte, gab es für mich keine bessere Antwort als: „Selbst Zauberkräfte haben.“ Und genau so fühlt sich das an, wenn man bewusst manifestieren kann! Man kann gezielt steuern, was man im Leben erleben möchte.

Man denkt zunächst das Gesetz der Anziehungskraft ist irgendein Humbug aus der Esoterik-Szene, aber wenn man Bücher wie z.B. „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill liest, wird einem klar, dass auch diese Erfolgsgeheimnisse (für erfolgreiche Geschäftsmänner) diesen hermetischen Prinzipien zugrunde liegen. Nur etwas anders ausgedrückt und eine andere Zielgruppe ansprechend. Aber es ist und bleibt das selbe Prinzip.

Ich fokussiere mich wirklich nicht gerne auf Negatives, aber an dieser Stelle muss ich kurz erwähnen, dass es wirklich eine Verschwörung gibt, die dieses Wissen um die tatsächliche Macht des menschlichen Bewusstseins unterdrückt. Das zeigt aber nur, wie mächtig diese Fähigkeit ist und dass irgendjemand Angst davor zu haben scheint und die Menschen klein halten will. Zum Glück leben wir gerade in einer äußerst spannenden Zeit der Transformation. Vieles ändert sich gerade in diesem Wassermann-Zeitalter und die Menschheit beginnt, aus dem jahrelangen Schlaf aufzuwachen. Da wird plötzlich immer mehr Leuten klar, dass die Pharmaindustrie z.B. gar nicht das Wohl der Menschen im Sinn hat oder dass unsere Nahrung systematisch vergiftet wird. Mir ging es sehr schlecht in der Phase des Aufwachens. Ich dachte mir immer: „Das glaube ich jetzt nicht. Das kann doch nicht sein. Wer tut denn so etwas Unmenschliches?“ Die Wahrheit ist: keiner wird dich retten. Dieses Leben ist zu 100% deine Verantwortung. Und das ist auch gut so! Wir müssen aufhören, Verantwortung abzugeben. An die Ärzte, den Chef, die Politiker… und endlich unsere Macht zurückrufen.

Ich hatte damals meine Bachelorarbeit über die Berichterstattung während der Ukrainekrise geschrieben und einen tiefen Einblick in die Geschichte und Politik bekommen. Dabei habe ich gemerkt, dass alles ein böser (zugegebenermaßen auch genialer), detaillierter Plan ist, um die Menschheit zu versklaven. Ganz nach dem Prinzip „Teile und herrsche“. Ich will aber kein Sklave sein! Ich habe das Recht auf Freiheit, Fülle und ein glückliches Leben.

Nachdem es mir dann so schlecht ging, habe ich gemerkt, dass es so nicht weitergehen kann. Ich war in meinem Alltag todtraurig und habe mich immer nur gestresst und um die Zukunft gesorgt. Ich wollte zunächst nach meinem Studium in die Politik und da was erreichen und die Welt verändern. Aber ich habe verstanden, dass das der falsche Ansatz war. Man kann nichts verändern, indem man dagegen kämpft. Stattdessen habe ich mich jetzt dazu entschieden eine schöne, friedliche „Parallel-Gesellschaft“ zu erschaffen und mich von dem Chaos abzuwenden, um es nicht weiterhin zu füttern (where the focus goes, energy flows). Und damit fange ich bei mir an. Es gibt diesen schönen Spruch von Rumi:

Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise, deshalb verändere ich mich selbst.

Oder von Leo Tolstoi:

Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst.

Das beste ist es, bei sich selbst anzufangen. Und ich sehe, wie vielen Menschen ich heute ein Beispiel bin, wie vielen ich helfe und wie viele immer nach meinem Rat fragen und meine Anwesenheit und Positivität genießen. Das konnte ich nur werden, weil ich mich auf mich und auf den Menschen konzentriert habe, der ich werden wollte und den ich heute stolz präsentiere.

Jeder von uns kann sich noch heute für einen komplett neuen Lebensweg entscheiden. Das Leben gibt uns immer eine neue Chance. Wenn ihr tatsächlich bereit seid, euer Leben zu ändern, auszubrechen und eure Bestimmung zu leben, dann kann ich meine Hilfe anbieten.

Es gibt viele sogenannte Lichtarbeiter, die fleißig mithelfen, diesen Planeten wieder auf Vordermann zu bringen und Licht und Liebe zu verbreiten. Schaut euch mal an, wo wir gelandet sind. Wie viele Kriege es gibt, wie viele Menschen unnötig sterben, das ganze System ist doch krank – wir roden Regenwälder ab, um dort Farmen zu bauen, mit Tieren, die gemästet werden, nur damit Menschen in der ersten Welt ihr tägliches Steak essen können. Während Menschen der dritten Welt neben genau diesen Farmen elendig verhungern, weil der Mais und das Wasser nicht für sie bestimmt ist, sondern für die Tiere, die bei uns für ein 5-minütiges Geschmackserlebnis sorgen. Das ist nicht schön, Leute. Als Lichtarbeiter bezeichne ich Menschen, die sich z.B. für eine pflanzlich basierte, vegane Zukunft einsetzen, die helfen die Umwelt wieder zu reinigen, aber auch Menschen, die alternative Heilungsmethoden vorstellen. Genauso ist z.B. Ka Sundance ein Lichtarbeiter, der sich entschlossen hat, Menschen dabei zu helfen, sich aus den Ketten des Systems zu befreien und mit einem ethischen Herzensbusiness ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen, während sie gleichzeitig Tausenden von Menschen helfen. Und da geht der Trend hin. Miteinander und für einander. Und ich besetze in diesem wunderschönen System die Nische, dass ich Menschen helfe, ihre Blockaden aufzulösen, ihr Potenzial freizulegen und ein erfülltes Leben zu manifestieren. Es gibt keine Grenzen, außer denen, die wir uns selbst setzen. Ich werde nun öfter über dieses Thema schreiben, weil es mir wie gesagt wirklich am Herzen liegt, dass das so viele wie möglich wissen.

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich dieses wunderschöne Zitat von Paulo Coelho bestätigen:

„Wenn du etwas ganz fest willst, dann wird sich das gesamte Universum dafür einsetzen, dass du es auch erhältst.

Wenn auch du deinem Leben eine neue Richtung geben und von mir lernen möchtest, das Leben, das dich wirklich glücklich macht, zu manifestieren, kann ich dir meine Unterstützung anbieten. Du brauchst ein neues Mindset, Schritt-für-Schritt-Anleitung und Begleitung. Ich habe hierfür ein Online-Programm erstellt und arbeite mit Menschen zusammen, die bereit sind, ihr Leben zu verändern. Wenn du weißt, dass auch für dich alles möglich ist und du meine persönliche Unterstützung möchtest, um deine nächsten Schritte zu gehen, dann schreib mir einfach eine E-Mail an marinka@high-vibin.com. Schreib mir, wo du gerade stehst, wo du hinmöchtest und wobei du meine Hilfe benötigst. Zusammen können wir uns anschauen, ob ich die Richtige bin, um dir dabei zu helfen und ob du der/ die Richtige für mein Online-Programm bist.

Ich freue mich auf dich!

Alles Liebe!

xoxo eure Marinka

Share: