Spirituell gesehen ist es eins der wichtigsten Organe in unserem Körper. Ich frage mich ernsthaft, warum wir darüber nichts in der Schule lernen. Ich wusste bis vor kurzem nichts von diesem kleinen Wunder zwischen unseren beiden Gehirnhälften. Und auch die Menschen, die ich danach frage, antworten alle nur: „Zirbel… was?!??“ Außerdem wird mir das Wort hier gerade beim Tippen als Rechtschreibfehler angezeigt und stattdessen das Wort „Zirkeldrüse“ angeboten. Natürlich…

Professor Hans Eysenck, damals Vorsitzender des Psychologie-Lehrstuhls in London, schrieb bereits 1957 einen Brief, der nahelegte, dass eine gigantische Verschwörung unter Beteiligung der 30 namenhaften Universitäten der ganzen Welt und hunderten hochrespektierten Wissenschaftlern in Gang war, die Wahrheit über das, was wir wirklich über die Macht des menschlichen Bewusstseins wissen, zu unterdrücken. Ich sehe es einfach als Pflicht, alle auf diesem Planeten lebenden Menschen darüber aufzuklären, über welche Fähigkeiten sie eigentlich verfügen – und zwar jeder einzelne!

Also, los geht’s: Jeder von uns verfügt über dieses faszinierende Organ. Es befindet sich im Zwischenhirn, ist das am meisten durchblutete Organ im Gehirn und für unsere übersinnlichen Fähigkeiten verantwortlich. In vielen alten Hochkulturen wurde die Zirbeldrüse als „das dritte Auge“ bezeichnet und mit Allwissenheit, Bewusstheit, Erleuchtung und Weisheit gleichgesetzt. Mit dem dritten Auge sehen wir, was für das physische Augenpaar nicht sichtbar ist. Wir sehen die „nicht sichtbaren Welten“, wenn wir unsere Augen geschlossen haben. Die Bilder, die du dir „im Kopf“ ausmalst, malst du mithilfe der Zirbeldrüse. Z.B. Erinnerungen an etwas aus der Vergangenheit oder wenn du dir etwas vorstellst, das du gerne hättest. Und hier kommen wir zu einem sehr wichtigen Punkt!

Mithilfe der Zirbeldrüse Gedanken manifestieren

Ich werde euch nämlich erklären, wie wichtig es ist, sich gewünschte Lebensumstände auszumalen und so präzise wie möglich vorzustellen, damit sie sich manifestieren können. Du kannst nämlich alles erreichen, was du dir vornimmst – wenn du die Gesetzmäßigkeiten kennst. Manche kennen das als „Das Gesetz Der Anziehungskraft“ oder „The Secret“. Das ist wahrscheinlich das größte Geheimnis unserer Zeit und es kommt langsam ans Licht, weil sich die Menschen in einer Aufwachphase befinden und zu einem neuen Bewusstsein kommen. Ich habe mich in den letzten Jahren zurückgezogen und unzählige Selbstversuche zum Thema „Wünsche manifestieren“ gemacht und langsam kann ich sagen, habe ich den Dreh raus. Meine letzte Manifestation war eine Reise nach Südamerika. Seitdem ich das geschafft habe, weiß ich, dass ich alles manifestieren kann. Ich schreibe gerade ein Buch dazu, in dem ich das alles aus wissenschaftlicher, quantenphysischer Sicht beschreibe und euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gebe. Aber zunächst einmal weiter im Thema.

Es ist die Stelle zwischen deinen Augenbrauen. Über die Konzentration auf diesen Punkt (z.B. während einer Meditation) bekommen wir Zugang zu den Tiefen unserer Seele. Mein Yoga-Lehrer sagt, man soll die kosmische Energie durch das dritte Auge in sich „hineinatmen“. Was für eine schöne Vorstellung! Für Hindus und Buddhisten ist „das Auge der Weisheit“ der Spiegel der Seele. Durch Meditation kann man das Tor zu einem neuen Bewusstsein öffnen und dadurch eine tiefe Selbstwahrnehmung erfahren. Im indischen und tibetischen Kulturraum trägt man einen roten Punkt zwischen den Augenbrauen und symbolisiert damit die Verbundenheit mit dem Göttlichen. Buddhisten glauben daran, dass eine Seele durch diesen Punkt in den menschlichen Körper eindringt, um sich dann in der Gebärmutter einzunisten und wiedergeboren zu werden. Man findet das dritte Auge in beinahe jeder alten Kultur. Was ich besonders interessant finde: auch im alten Ägypten war man sich der Wichtigkeit der Zirbeldrüse bewusst. Das „Auge des Horus“ ist nichts weiter als ein Querschnitt unseres Gehirns mit Fokus auf das Wunderorgan.

Ich muss noch in Erfahrung bringen, was in der Zwischenzeit genau schief gelaufen ist, aber im Laufe der Zeit hat sich unsere Zirbeldrüse extrem zurückgebildet. Früher war sie mal ca. 3 cm groß und jetzt sind es nur noch einige wenige Millimeter. Das heißt aber nicht, dass sie nicht immer noch ihren Dienst leistet!

Die Zirbeldrüse produziert DMT

In der Zirbeldrüse wird das Hormon Melatonin produziert, das für den Schlaf-Wach-Rhythmus verantwortlich ist. Was aber noch interessanter ist: 1972 entdeckte der Nobelpreisträger Julius Axelrod, dass die menschliche Zirbeldrüse DMT (Dimethyltryptamin) produziert. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaft wurde diese Substanz auch „Telepathin“ genannt.
Es hat eine halluzinogene Wirkung und wird dann produziert, wenn wir geboren werden, wenn wir träumen (kurz vor der non-R.E.M.-Phase wird unser Gehirn einmal mit DMT durchflutet) und wenn wir sterben oder Nahtoderfahrungen erleben. DMT ist außerdem extern in Pflanzenextrakten zu finden, z.B. in Ayahuasca. Ayahuasca ist ein Auszug aus einer bestimmten Liane, der mit Zusatz von anderen Pflanzen mehrere Tage lang gekocht wird und von den südamerikanischen indigenen Völkern gebraucht wird, um andere Bewusstseinszustände zu erlangen. Die Schamanen trinken Ayahuasca, um in die Welt der Geister zu gelangen und mit ihnen zu kommunizieren. Wenn man den Saft der „Liane des Todes“ trinkt, nimmt man seine Umgebung auf eine ganz andere Art und Weise wahr – man erkennt überall bunte Farben und Muster und kann in andere Dimensionen eintauchen. Das steht auf jeden Fall auf meiner To-do-Liste bei meinem nächsten Südamerika-Trip. Wir können alle Schamanen sein, weil wir alle die Fähigkeiten und die dafür benötigten Rezeptoren haben, mit anderen Welten in Kontakt zu treten, so wie wir das z.B. beim Träumen tun. Und das ist so schön, weil darin das Wissen und die Heilkraft verborgen liegen, die wir heute so dringend brauchen.

So kannst du testen, ob deine Zirbeldrüse aktiv ist:

Schließe deine Augen und stelle dir Farben vor. Denk zunächst einmal an die Farbe Rot, dann ganz intensiv an die Farbe Blau, schau dann ganz genau hin, wie aus dem Blau ein schönes Violett wird. Wenn du mit deinem dritten Auge problemlos in bunten Farben malen kannst, ist deine Zirbeldrüse aktiv. Es gibt allerdings Menschen, die eben nicht in bunten Farben meditieren können, weil sie diese Fähigkeit seit ihrer Kindheit nicht mehr haben. Das kann man aber ganz leicht behandeln!

Verkalkung der Zirbeldrüse

Besonders Fluorid ist der Hauptfeind unserer Zirbeldrüse. Es kristallisiert in dem Gewebe und lässt es verhärten. Dies sind weitere Gründe dafür, dass die Zirbeldrüse verkalkt:

  • durch künstliches Licht machen wir die Nacht zum Tag
  • wenig Kontakt zum Sonnenlicht
  • Einnahme von fluoridhaltigen Lebens- und Zahnpflegemitteln
  • Koffein, Tabak, Alkohol wirken schädlich
  • Internet- und Handystrahlung
  • Stress
  • Falsche Ernährung, Pestizide
  • Medikamente/ Impfungen
  • Quecksilber ist Gift für Zirbeldrüse

Untersuchungen haben folgende Kalzifizierungsraten ergeben:

Afrikaner: 5 – 15 %
Asiaten:  15 – 25 %
Europäer: 60 -80 % (!)

Ich habe euch ja die Story mit meiner Akne erzählt und dass ich dann eine Ernährungsumstellung gemacht und meinen Körper entgiftet habe. Das könnt ihr hier nochmal nachlesen. Dies war die bis jetzt magischste Phase in meinem Leben. Mein drittes Auge war geöffnet und ich hatte eine außerkörperliche Erfahrung und nachts richtig schöne Muster in der Luft gesehen. Einfach so! Danach hatte ich wieder angefangen, mich „normal“ zu ernähren und bin wieder dem Stress verfallen. Aber jetzt achte ich wieder auf meine Ernährung und meinen Lifestyle und beginne langsam wieder zu sehen! Es ist das schönste auf der Welt und ich möchte, dass das jeder von euch mal erlebt hat! Im Folgenden habe ich aufgeschrieben, was passieren kann, wenn du deine Zirbeldrüse entkalkst und dein drittes Auge öffnest.

Wenn du dein drittes Auge öffnest, kannst du:

  • dich mit deinem höheren Selbst, mit der Quelle verbinden
  • hellsehen, hast die Begabung in andere Energiemuster hineinzusehen
  • Chakras und Auren sehen
  • die Absichten von Menschen besser „durchschauen“
  • deine Intuition ausprägen
  • deine übersinnlichen Kräfte entwickeln
  • Kontakt mit anderen Wesenheiten aufnehmen
  • außerkörperliche Erfahrungen erleben
  • die Kraft deiner Gedanken verstärken
  • deine Wünsche leichter manifestieren

Eine intakte Zirbeldrüsenfunktion ist also unerlässlich für unsere Intuition, für die Verbindung nach oben und für unsere Phantasie, die wir brauchen, um uns schöne Dinge vorzustellen und sie auch zu manifestieren. Wenn die Menschen alle verkalkte Zirbeldrüsen haben und nichts neues mehr erschaffen könnten, wäre das eine schreckliche Vorstellung. Ich werde jetzt mal nicht darauf eingehen, in wessen Interesse das liegen könnte. Ich möchte in diesem Blog generell nicht auf die elitären Hintergrundmächte eingehen. Das habe ich jahrelang gemacht, wollte auch nach meinem Studium in die Politik… Aber jetzt habe ich verstanden, dass du dem Energie gibst, auf was du dich konzentrierst. Und was kann es schöneres sein, als das, diesen Planeten in einen wunderschönen Ort von Licht und Liebe (zurück-) zu  verwandeln? Hier möchte ich mich auf Lösungen konzentrieren, anstatt auf die Probleme. Und hier kommt die Lösung zum Entkalken deiner Zirbeldrüse/ zum Öffnen deines dritten Auges:

So öffnest du dein drittes Auge:

  • vermeide Fluorid und Quecksilber
  • ernähre dich gesund
  • gönn dir viel Sonnenlicht
  • nachts keine künstlichen Lichtquellen
  • vermeide Handystrahlung
  • gesunden Lifestyle (High Vibin Lifestyle) leben

Außerdem:

  • setze dich mit der Farbe violett auseinander – sie stimuliert dein drittes Auge
  • höre dir YouTube Videos 432 Hz (Schwingung des Kosmos) und binaurale Beats an
  • höre dir Mantras an
  • mache gezielte Meditationsübungen
  • mache Yoga
  • mache eine Chelat Therapie
  • mache eine Spirulina- und Chlorella-Kur*

*Diese Algenarten haben eine sehr starke Wirkung auf die Zirbeldrüse und können sie entkalken. Beachte bitte, dass die Giftstoffe manchmal nicht durch die Nieren ausgeschieden werden können und sie sich dadurch einen anderen Weg hinaus suchen. Es kann sein, dass deine Lippen aufplatzen werden oder du ein Ekzem bekommst, aus dem das dann alles rauskommt. Lass den Prozess zu – wenn alles ausgeschieden ist, wird die Wunde von alleine wieder verschwinden.

Hier sind Kapseln (Affiliate Link), die sowohl Spirulina als auch Chlorella enthalten und perfekt für die Entkalkung der Zirbeldrüse eingesetzt werden können. Schau nur, dass du die Kapseln nicht länger als 3-4 Wochen einnimmst und dann eine kleine Pause einlegst.

 

Mein Lieblingswissenschaftler, der sich seit Jahren mit diesem Thema befasst hat, ist Dieter Broers. Hier könnt ihr einen von seinen Vorträgen zum Thema „Zirbeldrüse“ anschauen:

Wie gesagt, ich bin gerade dabei ein Buch darüber zu schreiben, in dem ich viel konkreter auf das Thema eingehe. Ich habe das Thema „Gedanken schaffen Realität“ jetzt jahrelang studiert und kann euch viel dazu beibringen. Ich lasse euch wissen, wenn ich das Buch veröffentliche.

Bis dahin – vergesst nicht immer hoch zu schwingen. Was ihr aussendet ist was ihr empfängt. Vibe higher!

xoxo Marinka

Share: